Online verkaufen

Für Hersteller und Händler die ihre Produkte verkaufen wollen gibt es verschiedene Absatzkanäle. Der Absatzkanal der zurzeit nachhaltig an Bedeutung gewinnt und von Jahr zu Jahr wachsende Umsatzzahlen liefert, ist der Online-Kanal.

Der Kunde muss nicht mehr vor Ort in ein Geschäft gehen und die Produkte aus dem Regal nehmen, sondern surft mit einem beliebigen Endgerät durch responsive Online-Shops und erhält dort Informationen, Bewertungen, Produkteigenschaften und Fotos zu den gesuchten Produkten. Er kann diese in seinen virtuellen Einkaufskorb legen und mit einer von vielen Zahlungsmethoden den Bestellvorgang abschließen. Kurze Zeit später steht der Paketbote mit seinem Einkauf vor der Haustür.

Doch auch beim Online-Shopping darf ein guter Service nicht zu kurz kommen. Das Verkaufsgespräch wie man es aus lokalen Geschäften kennt findet im Internet anders statt: 
Produkte werden mit umfangreichen Produktinformationen und Abbildungen präsentiert, Premium-Anbieter stellen ihre Produkte sogar in Videos vor. Öffentliche Kundenrezensionen verstärken das Service- und Qualitätsbewusstsein. Zusätzlich hat der Kunde immer die Möglichkeit, über ein Kontaktformular, eine E-Mail oder telefonisch direkt Kontakt aufzunehmen.

Viele Online-Shop-Betreiber binden Ihre Kunden auch mit vielseitigen Bezahl- und Servicemodellen. Von Kauf auf Rechnung, über Kreditkarte bis hin zu PayPal oder Lastschrift gibt es auch noch viele weitere Payment-Anbieter, die für einen sicheren und bequemen Bezahlvorgang garantieren.

Vorteile von E-Commerce

  • Kunden ein digitales Einkaufserlebnis im eigenen Markenumfeld bieten
  • 24/7 Einkaufserlebnis von jedem Endgerät: PC, Notebook, Tablet, Smartphone
  • Vertrieb (auch international) erweitern
  • Wettbewerbsfähig bleiben
  • Automatisierter und ressourcenschonender Verkaufsprozess
  • Interaktive Beratungsmöglichkeiten durch multimediale Produktpräsentation

Die rasante Entwicklung und ie Prognosen des E-Commerce Umsatzes in Deutschland und die damit verbundenen Möglichkeiten veranschaulicht das folgende Diagramm:

Diagramm zum steigenden E-Commerce-Umsatz
Quelle: Quelle: HDE (HDE-Berechnungen); ID 3979 sowie http://de.statista.com/statistik/daten/studie/199790/umfrage/entwicklung-des-b2c-e-commerce-umsatzes-in-deutschland/

Responsives Shop Design

Ein responsives Shop Design bringt einen großen Vorteil für den elektronischen Absatz mit sich: Egal ob der (potentielle) Kunde mit dem Tablet auf dem Sofa, mit dem Smartphone im Park oder mit dem Notebook am Flughafen sitzt - ein responsiver Online-Shop ist an 24 Stunden an 7 Tagen der Woche geöffnet und lässt sich überall gut bedienen.

 

Online-Shop Systeme

Es existiert eine Vielzahl an Shop-Systemen die als Grundlage für einen eigenen Online-Shop verwendet werden können. Darunter sind zum Beispiel WooCommerce, Shopware, OXID eShop und Magento.

Jedes System hat dabei seine eigenen Vor- und Nachteile, die es bei der richtigen Shopwahl gegeinander abzuwägen gilt. Dabei spielen die Anzahl der Produkte und Kategorien, die Verwendung von mehreren Sprachen  und die Anbindung an weitere Systeme eine große Rolle. Die Systemauswahl treffen wir individuell mit Ihnen nach einem gemeinsamen Beratungsgespräch und berücksichtigen dabei Ihre speziellen Anforderungen und Ihr vorhandenes Umfeld.

SEO und Kampagnen für Ihren Shop

Ähnlich wie es im lokalen Handel notwendig ist, auf sein Geschäft und seine Produkte aufmerksam zu machen, so können auch im elektronischen Handel diverse Online-Marketing Maßnahmen ergriffen werden. Ein gutes Suchmaschinen-Marketing sorgt zum Beispiel dafür, neue Kunden auf Ihren Shop zu führen. Mit Online-Kampagnen können Sie Neukunden in externen Portalen auf Ihren Shop aufmerksam machen und mit dem passenden Einsatz von Social-Media Aktivitäten sind Sie noch näher an Ihren Kunden und betreiben dort nicht nur Vertrieb sondern auch modernen Service.

Bei uns setzen Sie auf einen Agentur-Partner, der von der E-Commerce Beratung über das Shop-Webdesign bis hin zur Programmierung alle relevanten Dienstleistungen anbietet.

Zu Beginn einer E-Commerce Strategie fällt es Unternehmen manchmal schwer, die für sich und ihre Marketingziele passende E-Commerce-Plattform auszuwählen. Neben der Möglichkeit einen eigenen Online-Shop zu betreiben kann auch auf bestehende Marktplätze wie zum Beispiel Amazon zurückgegriffen werden. Wir beraten Sie gerne bei der Evaluierung des richtigen Kanals und sind auch im Bereich Amazon-Marketing Ihr richtiger Ansprechpartner.

Jonas Nieland, Online-Marketing Experte

Sie sehen das anders oder haben Fragen?
Wir freuen uns auf Ihre Nachricht.