Wer suchet der findet...

…hoffentlich Sie! Suchmaschinen-Marketing gehört zu einer der wichtigsten Disziplinen in der digitalen Kommunikation. Über 89,6% der "Onliner" in Deutschland benutzen das Internet um nach Informationen über Waren und Dienstleistungen zu suchen.

Die bekannteste Anlaufstelle ist dabei die renommierteste Suchmaschine Google. Darüber hinaus gibt es aber auch noch weitere Suchmaschinen wie Yahoo oder Bing die man bei Marketingmaßnahmen nicht außer Acht lassen darf. Positionieren Sie sich, Ihr Unternehmen oder Ihre Marke in diesen Suchmaschinen damit potentielle Kunden auf Sie stoßen wenn sie, bewusst oder unbewusst, nach Ihnen oder Ihren Produkten suchen.

Vorteile von SEM: SEO sowie SEA

  • Den Kunden ansprechen wenn er aktiv nach einem Thema sucht
  • Jeder dritte Suchende besitzt eine direkte Kaufabsicht und ist somit bereits aktiviert
  • Platzierung der eigenen Web-Präsenszen in den Suchergebnissen vor denen der Konkurrenz
  • Gewinnung neuer Kunden
  • Keine Streuverluste durch Kopplung der Marketing-Maßnahmen an konkrete Suchanfragen und Keywords der Suchenden
  • SEA-Maßnahmen - z.B. AdWords-Kampagnen - bieten 100%ige Kostenkontrolle
  • Effektive Werbemaßnahmen mit kleinem sowie großem Budget
  • Umsatz-Steigerung im Online-Shop
Die Grafik zeigt, wie die Deutschen das Internet verwenden.
Quelle: http://de.statista.com/infografik/3307/internetaktivitaeten-in-deutschland/

Gefunden werden

Suchmaschinen legen riesige Datenbanken an in denen sehr viele Informationen festgehalten werden, die die Crawler (oder auch Spider / Bots) im Internet finden. Diese Crawler sind Computerprogramme die an 24 Stunden an 7 Tagen der Woche ununterbrochen durch das World-Wide-Web navigieren und dabei alle Informationen und Inhalte dokumentieren die sie finden können.

Wenn es von Ihnen Inhalte im Netz gibt, egal ob Webseiten, Social Media Auftritte oder einen Online-Shop, erfasst der Crawler diese Inhalte und wertet sie aus. Zu diesen Inhalten gehören Texte, Grafiken, Videos, Verlinkungen, das Datum und vieles mehr. Diesen Dokumentations-Prozess können Sie dem Crawler passiv übernehmen lassen oder ihm, mit unserer Unterstützung, aktiv genau die Inhalte zuspielen, die er bewerten soll.

Das Ranking entsteht

Der Crawler bewertet beim Scannvorgang der Informationen verschiedene Faktoren und vergleicht sie mit anderen Webinhalten. Auf dieser Basis bestimmt er dann die Qualität der Inhalte. Je besser die Qualität eingestuft wird, desto höher ist anschliessend die Platzierung in den Suchergebnissen.

Das Ziel des Marketing-Verantwortlichen ist es natürlich, eine möglichst hohe Platzierung zu erreichen: Seite 1 bei Google unter den Einträgen 1 bis 5. Diese fallen den Suchenden besonders ins Auge denn auf die zweite Seite der Suchergebnisse schaut immer seltener jemand vorbei.

Einige Vorteile eines guten Suchmaschinen-Rankings:

  • Sie werden vor der Konkurrenz gefunden
  • Sie haben ein größeres Publikum auf Ihrem Webauftritt
  • Ihr Umsatz im Online-Shop steigt an
  • Sie präsentieren sich als bekannter Anbieter vor der Konkurrenz

Jonas Nieland, Online-Marketing-Experte

Faktoren beim Suchmaschinen-Marketing

Als Experten für Suchmaschinen-Marketing kennen wir die relevanten Stellschrauben und wissen wie der Crawler zu "füttern" ist und welche Maßnahmen Ihnen eine gute Platzierung sichern. Dabei sind die zwei Disziplinen Search Engine Advertising und Search Engine Optimizing zu unterscheiden:

SEA

Die Abkürzung SEA steht für Search Engine Advertising. Hierbei geht es vorrangig um monetäre Maßnahmen, mit deren Hilfe wir Sie optimal in den Suchmaschinen-Ergebnissen platzieren und dabei den Crawler sozusagen übergehen. Erklärt am Beispiel der Suchmaschine Google gibt es oberhalb und seitlich der sogenannten „organischen“ Suchergebnisse Werbefläche die käuflich ist. Google bietet zu dieser Werbefläche abgestimmte Bezahlungsmodelle an. Das klingt einfach aber auch hierbei kommt es auf die richtige Marketingstrategie und das richtige Werbekonzept an um sich bei einer Suchphrase präsent darzustellen.

Sucht ein Internetnutzer beispielsweise nach „Bohrmaschinen“ platzieren wir Sie mit gekaufter Werbefläche und konzeptionellen Marketinggeschick auf der ersten Seite der Suchergebnisse - vor Ihrer Konkurrenz. Bei voller Kostenkontrolle und einer umfangreichen Auswertung ist dies eine schnelle Art und Weise auf Ihr Unternehmen oder Ihre Marke aufmerksam zu machen und den Besucherfluss dort hinzulenken, wo Sie ihn aus Marketingsicht gerne hätten.

SEO

Bei Search Engine Optimizing geht es darum Ihr Ranking durch sogenannte On-Page und Off-Page Maßnahmen zu verbessern. Das Ziel ist es dabei, Sie in den organischen Suchergebnissen optimal zu platzieren um unabhängig von den SEA-Maßnahmen auch hier ein vorteilhaftes Ranking einzunehmen. Google hat zu diesem Ranking im Rahmen seiner Crawlingtätigkeit und Informationsdatenbank einen ganz besonderen Algorithmus entwickelt, der über die Positionierung entscheidet.

Dieser Algorithmus wird von Google fortlaufend weiterentwickelt und verbessert, ist also "lebendig" und stetig im Wandel. Aus diesem Grund gibt es immer neue Faktoren und Gewichtungen, die für eine gute Platzierung auf Ihrer Webseite angepasst werden müssen. Zu diesen On-Page-Faktoren zählen alle Handgriffe die auf Ihrer Homepage getätigt werden können, zum Beispiel: 

  • Ihre Webseite sollte eine klare Seitenstruktur vorweisen
  • Die Programmierung Ihrer Website sollte nach aktuellen Standards erfolgt sein
  • Sie dürfen keine Flash-Programmierung verwenden, denn diese Inhalte werden nicht erkannt
  • Ihre Inhalte sollten für den Suchenden eine hohe inhaltliche Relevanz haben und kontinuierlich aktualisiert werden
  • Die Inhalte müssen den Besucher fesseln und zum Bleiben anregen. Google registriert wenn Besucher nach kurzer Zeit Ihre Seite wieder verlassen und unterstellt dabei, dass Ihre Seite keine Relevanz zu dem vom Nutzer verwendeten Suchbegriff bietet und straft Sie im Ranking ab
  • Die Adresse unter der Ihre Website aufgerufen wird enthält im besten Falle einen ausschlaggebenden Schlüsselbegriff, mit dem der Suchende Ihr Unternehmen, Ihre Marke oder Ihre Produkte verbindet

Falls die Anpassung Ihres aktuellen Webauftritts größere Änderungen aus organisatorischen Gründen nicht (zeitnah) zulässt, bietet es sich an, für bestimmte Produkte oder Marken einen eigenständigen Webauftritt zu erstellen. Diese "Satelliten" sind dabei viel flexibler, lassen kurzfristige Änderungen schneller zu und unterstützen Ihren Hauptauftritt durch Verlinkungen. Schauen Sie sich auf unserer Expertise-Seite zu Webseiten insbesonders die Variante One-Pager und Microsite an.

Frank Schmitz, IT-Experte

Sie sehen das anders oder haben Fragen?
Wir freuen uns auf Ihre Nachricht.