Support-Ende für alte Internet Explorer

Der Internet Explorer, kurz IE, ist der Standard-Webrowser bei Windows Systemen. Ab dem 12.01.2016 stellt Microsoft keine Sicherheitsupdates mehr für ältere IE-Versionen zur Verfügung. Welche Auswirkungen das hat und ob Sie betroffen sind, lesen Sie im folgenden Artikel.

Welche IE Versionen gibt es?

Jedes Microsoft-Windows Betriebssystem wird mit einem Internet Explorer ausgeliefert:

Betriebssystem
 
Standard
IE Version
Windows XP IE 8
Windows Vista IE 9
Windows 7 IE 9
Windows 8 IE 10
Windows 10 IE 11 / Edge

 

Im Laufe der jeweiligen Betriebssysteme erschienen einige "Service Packs" und Updates, die unter anderem auch die Versionen des Internet Explorers aktualisierten. Die jeweils aktuelle Version des Internet Explorers für die jeweiligen Windows Betriebssysteme sehen Sie hier:

Betriebssystem
 
Aktuelle
IE Version
Windows XP IE 8
Windows Vista SP2 IE 9
Windows 7 IE 11
Windows 8.1 IE 11
Windows 10 IE 11 / Edge

 

Ab dem 12.01.2016 stellt Microsoft keine Sicherheitsupdates für ältere IE-Versionen zur Verfügung. Das bedeutet konkret, dass Windows-Vista Benutzer unbedingt auf den Internet Explorer 9 aktualisieren sollten. Windows 7 und Windows 8 Benutzer sollten spätestens jetzt auf den Internet Explorer 11 aktualisieren.

Die offizielle Mitteilung von Microsoft finden Sie hier: https://support.microsoft.com/en-us/lifecycle#gp/Microsoft-Internet-Expl...

Warum ist ein Update des Standard-Browser wichtig?

Der Browser dient als Verbindungsglied zwischen dem eigenen PC und dem Internet. Mit ihm können Webseiten angeschaut werden, sich bei Webdiensten angemeldet und es können Verbindungen zu Web-Dienstleistungen aufgebaut werden.

Diese Art der Kommunikation bietet die größte Angriffsfläche für bösartige Programme. Viren, Trojaner sowie Scam / Spam verbreitet sich fast nur noch über das Internet und nutzen dabei Schwachstellen im Browser aus. Dabei kann es sich um speziell präparierte Webseiten handeln, die nur dem Zweck der Infektion dienen, oder aber auch um vertrauenswürdige Webseiten, die zuvor infiltriert wurden und die Webseitenbesucher, ohne das Wissen des Webseitenbetreibers, mit Schadsoftware infizieren.

Aus diesem Grund werden die folgenden zwei Punkte im heutigen digitalen Leben immer wichtiger:

  • Die eigene Webseite muss kontinuierlich gewartet werden und dabei müssen periodisch die neuesten Updates des CMS und der verwendeten Plugins eingespielt werden, um das Risiko einer Webseiten-Infiltration so gering wie möglich zu halten.
  • Auf der anderen Seite muss der Browser aktuell gehalten werden, um die neuen Bedrohungen gar nicht erst auf den eigenen PC zu lassen und es Schadsoftware so schwer wie möglich zu machen.

Der Windows-Standard-Browser ist übrigens sehr tief im Betriebssystem verankert. Man muss ihn nicht explizit öffnen um ihn zu verwenden. Meist wird er verwendet, ohne dass sie es offensichtlich mitbekommen - zum Beispiel zur Anzeigen von E-Mails in Ihrem E-Mailprogramm oder zur Anzeige der (F1)-Hilfen in Programmen.

Welche Version verwende ich und wie kann ich aktualisieren?

  • Öffnen Sie Ihren Internet-Explorer
  • Klicken sie auf das <Zahnradsymbol> in der rechten oberen Ecke und dann auf "Info"

oder

  • Drücken Sie im geöffneten Internet-Explorer die <Alt> Taste und navigieren dann im oberen Menuband auf "?" und dann auf "Info".

 

Auf der offiziellen Webseite von Microsoft wird Ihnen der aktuelle Internet Explorer zum Download vorgeschlagen:

http://windows.microsoft.com/de-DE/internet-explorer/download-ie

Halten Sie Ihren Standard-Webbrowser stets auf dem aktuellen Stand - auch wenn Sie ihn nicht oder nur selten verwenden.

Zum täglichen arbeiten und surfen empfehle ich die IE Alternativen "Google Chrome" und "Firefox". Hier ist die Sicherheit und auch der Komfort um einiges höher als beim Internet Explorer.

Frank Schmitz, IT-Experte

Gibt es Alternativen zum Internet Explorer?

Ja, die gibt es. Meist sind die alternativen Browser auch komfortabler und bieten Funktionen, die der Internet Explorer nicht hat. Diese Alternativen müssen Sie allerdings selbst herunterladen und installieren. Auf folgender Webseite finden Sie Links zu den fünf bekanntesten Webbrowsern:

http://browsehappy.com/

 

Bei weiteren Fragen zu diesem Thema stehen wir von DIGINOVUM Ihnen gerne zur Verfügung. Schreiben Sie uns einfach eine E-Mail an info@diginovum.de oder kontaktieren uns unter der +49 221 45580259.

Sie sehen das anders oder haben Fragen?
Wir freuen uns auf Ihre Nachricht.

Sie haben noch Fragen?

thumbnail blog article